Bräunungstipps

Schutzhinweise vor der Besonnung laut Institut für Strahlenhygiene des Bundesgesundheitsamtes

1. Bitte befragen Sie bei akuten Hautkrankheiten erst Ihren Arzt. 
2. Bitte bestrahlen sie nicht bei krankhafter Hautreaktion infolge natürlicher Sonneneinwirkung.
3. Suchen Sie bitte sofort einen Arzt auf, wenn sich Entzündungen oder Blasen bilden.
4. Tragen Sie bitte eine Schutzbrille oder schließen Sie die Augen. Sollten Sie an den Augenlinsen operiert sein, müssen Sie eine Schutzbrille tragen.
5. Entfernen Sie bitte möglichst Stunden vorher jegliche dekorative Kosmetika.
6. Verwenden Sie bitte keine Sonnenschutzmittel.
7. Sollten Sie Medikamente einnehmen, so befragen Sie bitte erst Ihren Arzt oder lesen sich den Beipackzettel durch.
8. Vermeiden Sie Sonnenbäder am gleichen Tag und legen Sie Pausen zwischen den Bestrahlungsserien ein.
9. Überschreiten Sie bitte nicht die empfohlene Besonnungszeit von "Skin Control".

Wir empfehlen weiterhin

1. Entfernen Sie Ihre Kontaktlinsen oder tragen Sie eine Schutzbrille.
2. Nehmen Sie bitte Ihren Schmuck ab.
3. Benutzen Sie vor der Besonnung dermatologisch getestete Hautpflege.

Finden Sie Ihren Hauttyp

Für den richtigen Umgang mit der Sonne und den Solarium sollte man seinen Hauttyp kennen. Der jeweilige Hauttyp ergibt sich aus den Erbanlagen und den Bräunungsgewohnheiten. Weltweit werden sechs Hauttypen unter verschieden, wobei in Europa vorrangig die ersten vier Hauttypen am geläufigsten sind.

Hauttyp I

Keltischer Typ. Auffallend helle Haut, rötliches Haar, starke Sommersprossen, blaue selten graue Augenfarbe, sehr starke Sonnenbrandneigung.

Haupttyp II

Hellhäutiger Europäer. Helle Haut, blonde bis hellbraune Haare, selten Sommersprossen, blaue bis graue oder grüne Augenfarbe, starke Sonnenbrandneigung.

Haupttyp III

Dunkelhäutiger Europäer. Normale Haut, dunkelblonde bis braune Harre, keine Sommersprossen, graue bis braune Augenfarbe, mäßige Sonnenbrandneigung.

Haupttyp IV

Mittelmeerischer Typ. Hellbraune bis olivfarbene Haut, dunkele Haare und Augenfarbe, keine Sommersprossen, kaum Sonnenbrandneigung